Ofenauswahl

Warum mit Holz heizen?

Ein holzbefeuerter Ofen erhöht Ihre Energieunabhängigkeit. Er ist die einzige von anderen Energiequellen unabhängige Heizform. Das Heizen mit Holz eignet sich auch ausgezeichnet für ein Passivhaus sowie für die Kombination mit anderen Heizformen. So kann die beim Verbrennen entstehende Wärme z.B. auch für die Warmwasserbereitung genutzt werden. Die Verbrennungsluft für den Tulikivi-Ofen kann außerdem direkt von außen genommen werden, ohne Auswirkung auf das Belüftungssystem oder das Raumklima.

Das Heizen mit Holz ist kohlenstoffneutral: Dieselbe Menge Kohlendioxid wird auch beim Verrotten des Baums freigesetzt, beim Verbrennen jedoch kann die Wärmeenergie effizient genutzt werden. Mit der Nutzung von Bioenergie, also beispielweise mit dem Verbrennen von Holz, tragen Sie zur Erfüllung der in Kyoto aufgestellten Forderungen nach einer Senkung der Treibhausemissionen bei. Als erstes Unternehmen unserer Branche haben wir den CO2-Fußabdruck unserer Öfen untersucht: Die Auswirkungen der Herstellung von Tulikivi-Öfen werden durch die Nutzung in nur 1-2 Jahren kompensiert.

Die Tulikivi-Öfen verbrennen sauber und erfüllen selbst die strengsten Emissionsnormen der Welt. Außerdem können Sie bei zahlreichen Modellen wählen, ob Sie in Ihrem Ofen Holz oder energieeffiziente Holzpellets verbrennen möchten.

Heizen mit Holz ist eine natürliche Form des Heizens. Beim Verbrennen von Holz wird die gleiche Menge an Kohlendioxid an den Kreislauf der Natur zurückgegeben wie beim Verrotten.

Von der in Haushalten verbrauchten Energie entfällt bis zur Hälfte auf das Heizen, auf die Heißwasserbereitung ungefähr ein Fünftel. Der Rest, also ein Drittel des häuslichen Energieverbrauchs, entfällt auf Elektrogeräte und Beleuchtung. Mit einer Holzheizung lässt sich also der Stromverbrauch nicht völlig ersetzen.

Heizen mit Holz ist eine sichere Alternative. Wärme speichernde Öfen funktionieren unabhängig von Sturm, Stromausfällen und anderen Störungen in Verteilernetzen.

Mit einer Holzheizung erzielt man die besten Ergebnisse, wenn massive, Wärme speichernde Feuerstellen verwendet werden. Sie weisen ein hohes Nutzungsverhältnis auf und die darin gespeicherte Wärme wird gleichmäßig und über einen langen Zeitraum an die Wohnräume abgegeben.

 

Beim Heizen nur Holz verwenden
Bei Brennholz wird eine ausreichende Trocknungszeit empfohlen. Im Frühjahr gespaltenes Holz kann im Herbst schon verwendet werden, aber erst nach dem Winter ist es mit Sicherheit ausreichend getrocknet.

Die Holzscheite trocknen am besten, wenn die Holzstapel gut von der Luft durchströmt werden können. Unter den Stapel müssen Bodenhölzer gelegt werden, so dass das Holz keinen Bodenkontakt hat. Die Stapel dürfen sich nicht gegenseitig berühren, werden aber normalerweise mit Stöcken gegeneinander abgestützt.

ecologia

 

Neuigkeiten

I nostri clienti

Events